Judith van Waterkant

Press:
EN: "Judith van Waterkant was born in the beautiful baltic sea area and crashed into her fathers vinyl collection in a glas vitrine while dancing along with the record "Life is Life" at the tender age of 3. "Nananananaaa"! Since then she’s not only gained a couple dangerous looking scars, which would be visible if she shaved her head, and gotten prepared to join in with the fights in the streets of Rostock, she’s also kept her deep passion of music with her, always on her mind. At the age of 14, she had a crush on her guitar teacher and has deeply loved music since that time, from every pore of her skin, which became even clearer to her later when she found herself in a massage circle where everybody was humming “Give Peace a Chance” in order to alleviate the difficulties and challenges of puberty. However, no one was supposed to find out about that. “If I die today, I’ll die happy” was her boozy attitude back then. It’s exactly this spirit that the Leipziger-by-choice tries to convey in her so-called Mindset-Sets, in a downbeat-comfortzone between 90-115 BPM on the dance-floors of the world or on the couch at home."

DE: "Judith van Waterkant wurde an der schönen Ostsee geboren und ist nur kurze Zeit später tanzend mit dem Kopf voran als sie drei Jahre alt war zum Titel "Life is life" in die Plattenvitrine von ihrem Papa gestürzt. "Nananananaaa"!
Seitdem hat sie nicht nur ein paar gefährlich aussehende Narben, wenn sie sich eine Glatze rasieren würde und war somit für den Kampf auf den Straßen von Rostock vorbereitet, sondern sie hatte auch das Herzblut der Musik fortan always in her mind.
Mit 14 Jahren dann hat sie sich in ihren Gitarrenlehrer verknallt und liebt die Musik seither wirklich mit jeder Pore, was ihr nochmal deutlich klar wurde, als sie sich nur kurze Zeit später in einem Massagekreis wiederfand in welchem alle gemeinsam "Give Peace a Chance" summten, um den Schmerz der Pubertät im Kollektiv zu ertragen. Das darf aber niemand wissen.
"Wenn ich heute sterbe, dann glücklich" war ihr seufzendes Mindset damals. Genau dieses Mindset will die Wahl-Leipzigerin in ihren sogenannten Mindset-Sets in einer Downbeat-Comfortzone zwischen 90 und 115 BPM auf die Dancefloors dieser Welt oder wenigstens auf die Couch zuhause übertragen."

Playgrounds:
3000 Grad, Fusion Festival, at.tension, SOS U Ground Lärz, Burning Man USA, Wilde Möhre, Pangea, Feel Festival, Funkloch, Beate Uwe, Mensch Meier, Südpol Hamburg, Ostxxx, Bucht, Rebellion der Träumer, KaterBlau, Institut fuer Zukunft, So&So, Laut&Luise, Keine Fische aber Grethen, Conne Island, mjut, Charles Bronson, Bucht der Träumer, Am Bach Luzern Switzerland, Kamala Milano Italy, Station Endlos, Love Foundation, CCC, Callshop, Lusatia, Klunkerkranich, Alle Tanzen, Redirection Stuttgart, Trapa Trapa Beach, Tag am Meer, Ketoga, RSNZRFLXN Seawatch, Sektor Evolution and many more

Releases:
Judith Van Waterkant & Herman T. - Baltique (Original Mix) [Heimlich Music]
https://heimlichmusik.bandcamp.com/track/baltique-original-mix

Play Sound

Play Video