SkaZka Orchestra [ Band - Only For Showcases ]

Skazka-Orchestra ist Brandungstanzen in Rettungsweste, ist lachende Gesichter in tosenden Wellen russischer Offbeats, Kreuzseen im Sturm der Bläser, volle Nacht voraus, im Seegang verschütteter Vodka, kein Land in Sicht und niemand dabei, den das kümmert. Skazka ist Tanzen bis es hell wird. Seetüchtigkeit vorausgesetzt.

Die Band ist seit 2008 unterwegs und hat mit zwei Studioalben und über 800 Konzerten in Deutschland und Europa treues Tanzpublikum erspielt. Musikalisch ist SkaZka Orchestra grenzenlos, erlaubt ist was Spaß macht, von Ska über Klezmer, Jazz bis hin zu den  Techno- und Drum´n Bass Beats , die auf Akkordeon, Trompete und Posaune akustisch intoniert werden , ein einzigartiger Mix auf hohem Niveau. SkaZka besitzt die Fähigkeit alle mitzureißen, vom Raver bis zum Rechtsanwalt!

So liest sich auch die Liste der Auftrittsorte: Clubs in Berlin und Deutschland, illegale Kellerpartys und Kneipen, Semper Oper in Dresden, Technofestivals, Live-  Konzerte im Radio, Theater- und Fernsehproduktionen.

An Skazka Orchestra dürfte in nächster Zeit niemand, der sich für gute handgemachte Musik interessiert, vorbeikommen.

SkaZka Orchestra

Skazka-Orchestra ist Brandungstanzen in Rettungsweste, ist lachende Gesichter in tosenden Wellen russischer Offbeats, Kreuzseen im Sturm der Bläser, volle Nacht voraus, im Seegang verschütteter Vodka, kein Land in Sicht und niemand dabei, den das kümmert. Skazka ist Tanzen bis es hell wird. Seetüchtigkeit vorausgesetzt.

Die Band ist seit 2008 unterwegs und hat mit zwei Studioalben und über 800 Konzerten in Deutschland und Europa treues Tanzpublikum erspielt. Musikalisch ist SkaZka Orchestra grenzenlos, erlaubt ist was Spaß macht, von Ska über Klezmer, Jazz bis hin zu den  Techno- und Drum´n Bass Beats , die auf Akkordeon, Trompete und Posaune akustisch intoniert werden , ein einzigartiger Mix auf hohem Niveau. SkaZka besitzt die Fähigkeit alle mitzureißen, vom Raver bis zum Rechtsanwalt!

So liest sich auch die Liste der Auftrittsorte: Clubs in Berlin und Deutschland, illegale Kellerpartys und Kneipen, Semper Oper in Dresden, Technofestivals, Live-  Konzerte im Radio, Theater- und Fernsehproduktionen.

An Skazka Orchestra dürfte in nächster Zeit niemand, der sich für gute handgemachte Musik interessiert, vorbeikommen.

Referenzen

Konzerte und Festivals von „SkaZka Orchestra“ in Deutschland + Europa Auswahl

2013: “Sonic Ballroom” Köln; “Bollwerk 107″ Moers;   “Honigfabrik” Hamburg; “Peter-Weiss-Haus” Rostock;   “Neues Schauspiel” Leipzig; “IKUWO” Greifswald;   “Elbe Day” Torgau; “SEMPER OPER” Dresden; “Ringlokschuppen” Mülheim;   “Hafengeburtstag” Hamburg;   “StuStaCulum Festival” München;   “Deutsches Theater” Berlin;  “UdK Preisverleihung” Berlin;   “Cafe Mühle” Saalfeld; “Cafe Scheune” Wredenhagen;  “Feuerwache” Mannheim;  “Mystique Festival” Magdeburg;   “Alpengarten Rannach” Graz (AT);    “Hiesige und Dosige Festival” Wieselburg (AT);   “Weinturm Open Air” Bad Winsheim;   “Kühlhaus” Flensburg; “  3000Grad Festival” Mecklenburg;   “Labfest” Stuttgart;   “Hotel Europa” Aachen;   “Stadtgarten” Köln;   “PANGEA Festival” Ostsee;   “Creole Wettbewerb” Berlin;   “Club Balkanska” Berlin   “Parallelverschiebung” Deutscher Bundestag Berlin; “Ostpol” Dresden;   “Damenhandschuhfabrik” Leipzig;   “Speicher” Husum

2012: „3000grad Festival“ Feldberg;   „Berlin Music Week“ Berlin;   „Marchwitza“ Eisenhüttenstadt;   „Docks“ Hamburg,   „Honigfabrik“ Hamburg,   „Guten Morgen Eberswalde“ Eberswalde,   „Oranke Camp“ Berlin; „Moritzbastei“ Leipzig;  „Klangkost Festival“ Berlin; „Car2Go Pop Up“ Berlin,;  „Komplex“ Schwerin;  „Fest der Linken“ Berlin;   „Romantik 2.0“ Magdeburg; „AusZeit“ Hoyerswerda;  „BioErleben“ Warnemünde; „ Nacht der Museen“ Lübeck;  „Gartenkonzerte“ Eberswalde; „Back to the Kiez im Yaam“ Berlin;  „Fuchs und Elster Festival“ Berlin; „Rixdorfer Strohballenrollen“ Berlin;  „Weinfest“ Meißen;  „Deutsch-Russisches-Fest“ Berlin

2011: „Mit Pauken und Trompeten Festival“ Berlin;   „MS Stubnitz“ Rostock;   „Festival gegen Rassismus“ Potsdam;   „Güstrow“ Mecklenburg;    „Wilde Töne Festival“ Braunschweig;  „Frequenzen Festival“ Schleswig Holstein;   „INSOMNALE“ Greifswald;   „BioErleben“ Warnemünde;   „Weinfest“ Meißen;   „Fortschritt“ Dresden;   „Horns Erben“ Leipzig;   „Meeresrausch Festival“ Peenemünde“;   „SondnArts“ Bamberg;  „Glashaus“ Bayreuth; „ALEXANDROWKA 2012“ Potsdam;   „Heidecksburg“ Rudolstadt;   „Stadtpalast“ Rostock ;  „ChaiseeLoung“ Halle

2010: „Glashaus“ Bayreuth;    „Platenlaase“ Niedersachsen;    „Marchwitza“ Eisenhüttenstadt; „ Terrabeats Festival“   „Mighty Sounds Festival“;   „Kulturbastion“ Torgau;    „Immeldorf“ Bayern;    „KGB“ Freiburg;   „FUSION“ Lärz       „Kantine“ Konstanz;   „Halle4“ Rostock;    „Muggefug“ Cottbus;    „Das Bett“ Frankfurt Main;    „PurPur“ Eberswalde     „Feinkost“ Leipzig;    „Klezmerfestl“ Bamberg;   „E-Werk“ Erlangen;   „Wanderzirkus“ Mecklenburg;  „RUHR 2010“ Essen,   Dortmund, Bochum

2009: „Champagnerama“ Berlin;   „Übel und Gefährlich“ Hamburg;    „Jazzfestival“ Rottweil;    „Universität“ Marburg;    „FUSION“ Lärz;   „Insel Poel Festival“ Ostsee;   „Fest der Kulturen“ Hoyerswerda;   „Winternational“ Sony Center;   „Absturz“ Leipzig;    „Mangold“ Cottbus;    „DAKS Kinder Fest“ Berlin;   „Berlin Lacht“ Berlin

2008: „ApoSkalypse Festival“   „Insel Festival“    „eSkaPaden“    „Russland-Berlin, Wabe“   „Kietzer Sommer“ (Berlin);    „FUSION Festival“ Lärz;    „Hechtfestival“ Dresden ;   „Absturz“ Leipzig;   „VL“ Halle;  „Hardenberg“ Bochum;  „Pferdestall“ Bremerhaven

Theaterkooperationen und Theaterfestivals und Auftritte im Ausland 2008: „Good-By2, Fest. Der belorussischen Kultur“, Berlin; „Osteuropäisches Theaterfestival“, Frankfurt/Oder; „MitOst Festival“ Uzhgorod und Umgebung (Ukraine); „Teatro don Bosco“ Ragusa, „Teatro Coppola“ Catania (Italien)

2009 Uckermärkische Bühnen Schwedt; „at.tension 3 Internationales Theaterfestival“ Lärz; „UNITHEA“ Slubice (Polen)

2010 „KOMMUNALKA 0910, Das Osteuropaspektakel, Ballhaus Ost“ Berlin, Schultheaterfestival Schwedt, „Festival des russischen Films“ Warschau, Konzerte in Lodz, Poznan, Warschau (Polen)

2011 „BERLINALE“ Premierenparty ; Berlin, „OSTHAFEN IV Objekttheaterfestival“ Frankfurt/Oder; „at.tension 4 Theaterfestival“ Lärz; „Filmfestival der HFF“ Babelsberg

2012 K.O.14 „Am Anfang war das Bild“ Musiktheater in Kooperation mit der Komischen Oper und UdK; „Plattenaufnahme“ in Kooperation mit WBM, Berlin; „UNIDRAM“, Potsdam

2013 Friedenspreis von Dresden (Semper Oper), “Punk Porn Poetry” (Fernsehfilm, ARTE/BR, Soundtrack), “Coffee with Vodka” (Shortmovie, Soundtrack),” at.tension 5 Theaterfestival” Lärz, “Funkhaus Europa BIG UP Party” (Live Radio Konzert)

Konzerte von „SkaZka Orchestra“ in Berlin Auswahl 2007- 2013 KINO UNION, ROSIS, KROKODIL, LIDO, PRIVATCLUB, SUPAMOLLY, BASSY, HOPPETOSSE, KAFFEE BURGER, HAUS DER SINNE, TACHELES, LOVELITE, BAR 25, WILDE RENATE, CLÄRCHENS BALLHAUS, HEIMATHAFEN NEUKÖLLN, SONY CENTER  ,FESTSAAL KREUZBERG, ROADRUNNERS, RAW TEMPEL, MARIA AM OSTBAHNOF, WABE, EDELWEISS, ASTRA, KATER HOLZIG, RITTERBUTZKE, M.I.K.Z, SOPHIENSÄLE, ROSIS, YAAM, FREIHEIT 15, SO 36, BADEHAUS SZIMPLA, KAFFEE BURGER, HANGAR 49, LOHMÜHLE, YAAM, MIKZ, ROSIS, LOVELITE, About:BLANK

Releases

2010 CD Album "Farada"
2011 Remix EP "More"
2012 CD Album "Kalamburage"


Play Sound

Play Video